Registrierung für Umsatzsteuer in Polen

LAUFENDE STEUERBERATUNG

LAUFENDE RECHTSBERATUNG

Regiestrierung fur Umsatzsteuer in Polen

Ausländische Unternehmer, die planen, auf dem Gebiet Polens Waren zu verkaufen oder Dienstleistungen zu leisten, müssen sich zuvor in Polen für Umsatzsteuer registrieren lassen.

Sollte ein ausländischer Unternehmer in Polen keine feste Einrichtung haben, dann für Registrierung das Zweite Finanzamt Warszawa-Śródmieście zuständig ist.

An dieses Finanzamt muss ein Unternehmer zwei Registrierungsformulare einreichen:

  • NIP-2,
  • VAT –R.

Zusätzlich verlangt das Finanzamt von ausländischen Unternehmer auch die zusätzlichen Unterlagen, wie z.B.:

  • einen Abschnitt des Gesellschaftsvertrages der Gesellschaft,
  • eine Bescheinigung, dass einer Steuerpflichtiger für Umsatzsteuer in Deutschland registriert ist,
  • einen Abschnitt aus dem HRB Register.

Alle diese Unterlagen müssen auf Polnisch von einem vereidigten Dolmetscher übersetz werden.

Die Registrierung dauert ca. ein Monat. Es ist aber möglich, dieser Prozess zu beschleunigen.

Nach der Registrierung muss ein ausländischer Unternehmer monatlich ein VAT-7 Erklärung zusammen mit einer JPK-VAT-Datei (=die SAF-Datei) an das Finanzamt elektronisch senden. Dies gilt auch dann, wenn ein Unternehmer kein Umsatz in einem Monat ausgewiesen hat. Es ist nicht möglich diese Unterlagen in Papierform an das Finanzamt zu senden.

Unser Kanzlei bietet Leistungen in diesem Bereich. Wir sind gerne bereit Sie bei Registrierung und bei monatlichen Abrechnung der Umsatzsteuer zu unterstützen.

Sollten Sie irgendwelche Fragen haben, dann zögern sie nicht mich zu kontaktieren.

***

Mikołaj Przybył

tel. +48 502-468-473

mikolaj.przybyl@mp-consulting.pl